Unser Besuch im Dorfschulmuseum

Am 20.11.2015 machten die 3. und die 4. Klasse einen Ausflug ins Dorfschulmuseum Daxberg. Wir fuhren früh am Morgen los. Am Anfang saßen wir in den alten Bänken und Frau Singer zeigte uns, wie die Kinder früher unterrichtet wurden. Auf Kommando mussten wir unsere Namen in alter Schrift auf eine Tafel schreiben. Dann erfuhren wir, wie die Kinder früher mit dem Stock geschlagen wurden. Die Mädchen bekamen Tatzen und die Jungs Hosenspanner. Danach gingen wir ins Lehrmittelzimmer. Dort gab es viele tote Tiere und Stickrahmen für die Mädchen. Im Winter mussten alle Kinder jeden Tag ein Holzscheit zum Heizen mitbringen. Anschließend gingen wir ins obere Stockwerk des Schulmuseums. Wir mussten ein Blatt mit Fragen ausfüllen und schauten uns alle Ausstellungsstücke genau an. Zusammen packten wir einen alten Schulranzen aus. Zum Schluss verabschiedeten wir uns von Frau Singer. Schnell war der schöne Ausflug vorbei.

Vera Heel und Mia Söllner, 4a

001 002  008 004