Unterallgäu-Sieger 2016 in Mathematik

So sehen Sieger aus, wenn Schüler der 4. Jahrgangsstufe in Mathemaitk um die Unterallgäu-Meisterschaft geknobelt haben:

Sieger der UA-Mathemeisterschaft 2016

von links nach rechts: 1. Platz: Jumi Noh (GS Memmingen-Steinheim), 2. Platz: Pia Dausch (GS Pfaffenhausen), 2. Platz: Felix Geiger (GS Woringen) und 1. Platz: Niklas Kelz (GS Woringen)

Im Hintergrund: Bürgermeisterin Christa Bail, Westerheim

Während 16 Buben und 16 Mädchen in Klassenzimmern der Grundschule Westerheim um die Wette knobelten, warteten derweil Eltern bzw. Lehrer in der Turnhalle. Langweilig wurde es ihnen nicht, denn das Kollegium der Grundschule hatte über 30 Stationen ihrer Miniphänomenta zum Experimentieren aufgebaut. Nach dem Rechnen konnten sich auch die Kinder ihre Wartezeit mit dem Probieren an den vielfältigen naturwissenschaftlichen Stationen vertreiben, bis das Ergenbis bekannt war. Belohnt wurden alle Teilnehmer mit Geschenken, gesponsert von der Sparkasse Erkheim. Die Urkunden überreichte Frau Schulamtsdirektorin Elisabeth Fuß sowie Harald Karrer (Sparkasse Erkheim). Organisiert wurde die Veranstaltung von Frau Fuß mit ihrem Jury-Team.