Datenschutz

Umgang mit personenbezogenen Daten

Die Grundschule Westerheim nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich daher strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Bei der Nutzung unserer Webseiten bleiben Sie grundsätzlich anonym, solange Sie uns nicht von sich aus freiwillig personenbezogene Daten, z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum  u. ä. zur Verfügung stellen. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie diese von sich aus im Rahmen der Nutzung der auf der Webseite angebotenen Leistungen mitteilen, z. B. bei der Nachfrage unserer Dienste.
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Internetpräsenz sind wir “Verantwortlicher” im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Sie können uns wie folgt erreichen:
Grundschule Westerheim
Bahnhofstraße 2, 87784 Westerheim
Tel.: 08336/809188
Fax: 08336/809187
E-Mail: gswesterheim@t-online.de

Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten streng vertraulich behandeln. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir keine persönlichen Daten weiter, es sei denn, dass wir rechtlich dazu verpflichtet sind. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet immer dazu kommen kann, dass Dritte Ihre Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen. Persönliche und vertrauliche Daten etwa in Bezug auf die Gesundheit, die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden, sondern nur im persönlichen Gespräch oder auf dem Postweg mitteilen. Bei Erhalt einer E-Mail gehen wir davon aus, dass Sie auch eine Antwort per E-Mail wünschen, es sein denn, Sie informieren uns, dass Sie eine andere Form der Kommunikation wünschen.

Rechte als Nutzer unserer Internetseite

Sofern Sie es von uns verlangen, gewähren wir Ihnen Einblick in die über Sie gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO) , beziehungsweise löschen (Art. 17 DSGVO) bzw. berichtigen diese (Art. 16 DSGVO), sofern dem keine gesetzlichen Anforderungen entgegenstehen. Außerdem haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).
Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, Daten berichtigen, löschen oder einsehen zu wollen, genügt hierfür eine Mitteilung an die oben angegebene Postadresse. .
Die Geltendmachung Ihrer Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos.
Bei offenkundig unbegründeten oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen können wir jedoch nach Maßgabe von Art. 12 Abs. 5 DSGVO entweder

  • a. ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden, oder
  • b. uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.

Sie können jede uns erteilte ausdrückliche oder konkludente Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die oben genannte Adresse gerichtet werden.

Personenbezogene Daten werden auf unseren Websites nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Wir erheben und speichern automatisch auf unserem Server die Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:
• Browsertyp und -Version
• Verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
• Uhrzeit der Serveranfrage
Die IP-Adresse kann ein personenbezogenes Datum sein, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, damit durch Auskunft des jeweiligen Internetanbieters die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen.
Von uns wird die IP-Adresse nur bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur ausgewertet. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse i. S. v. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Verarbeitung der IP-Adresse. Dieses berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen.
Die Information zur IP-Adresse wird gelöscht, wenn kein Hinweis auf einen Angriff auf unsere Internet-Infrastruktur vorliegt. Dies geschieht regelmäßig nach 7 Tagen.
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Sie werden ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Optimierung unseres Online-Angebots verwendet und zudem nach zwölf Monaten (IP-Adresse nach 7 Tagen) gelöscht.

Unsere Webseite verwendet keine Cookies sowie keine Tracking- und Webanalysedienste.

Weiterführende Links

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Webseiten. Sie gilt nicht für die Webseiten anderer Dienstanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen, z.B. auf unsere Kooperationspartner.

Bei Fragen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte über oben genannte Kontaktadresse an uns.”

Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise notwendig werden, beispielsweise durch neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben sowie neue Angebote auf unserer Internetpräsenz. Wir werden Sie dann an dieser Stelle informieren. Generell empfehlen wir, dass Sie diese Datenschutzhinwiese regelmäßig aufrufen, um zu prüfen, ob es hier Änderungen gab. Ob Änderungen erfolgt sind erkennen Sie unter anderem daran, dass der ganz unten in diesem Dokument angegebene Stand aktualisiert wurde.

Datenschutzbeauftragter: Markus Rehle
Kontakt: Tel. 08247.965322
E-Mail:   Rehle.Datenschutz@lra.unterallgaeu.de